Skip to content

Mo - Fr 08.00 - 18.00 | +41 21 806 37 15 |

Azure Stack HCI

Flexible hyperkonvergente Infrastruktur, die als Azure Hybrid Service bereitgestellt wird

Azure Stack HCI ist eine Clusterlösung für hyperkonvergente Infrastruktur (HCI), die virtualisierte Windows und Linux-Arbeitslasten und deren Speicher in einer Hybridumgebung beherbergt, die eine lokale Infrastruktur mit cloud Azure-Diensten kombiniert.

Da Azure Stack HCI als Virtualisierungshost konzipiert ist, müssen die meisten Anwendungen und Serverrollen in virtuellen Maschinen ausgeführt werden. Zu den Ausnahmen gehören Hyper-V, der Domänencontroller und andere Komponenten, die für Software Defined Networking (SDN) oder für die Verwaltung und Integrität der gehosteten virtuellen Maschinen benötigt werden.

Azure Stack HCI wird als Azure-Dienst bereitgestellt und über ein Azure-Abonnement abgerechnet. Die Azure Hybrid Services erweitern den Cluster mit Funktionen wie cloud basiertem Monitoring, Site Recovery und Backups von virtuellen Maschinen sowie einer zentralen Ansicht all Ihrer Azure Stack HCI-Implementierungen im Azure Portal. Sie können den Cluster mit Ihren bestehenden Tools verwalten, d. h. Windows Admin Center und PowerShell.

Funktionen und Architektur von Azure Stack HCI

Azure Stack HCI ist ein integrierter High-End-Virtualisierungsstapel, der auf bewährten Technologien basiert, die bereits in großem Umfang eingesetzt wurden, darunter Hyper-V, Direct Storage Spaces und das Azure Inspiration SDN. Er ist Teil der Azure Stack-Familie und nutzt die gleiche softwaredefinierte Rechen-, Speicher- und Netzwerksoftware wieAzure Stack Hub.

Jeder Azure Stack HCI-Cluster besteht aus 2 bis 16 validierten physischen Servern. Die geclusterten Server teilen sich eine gemeinsame Konfiguration und Ressourcen, indem sie die Failover-Clustering-Funktion von Windows nutzen Server.

Azure Stack HCI vereint die folgenden Elemente:

  • Betriebssystem Azure Stack HCI
  • Validierte Hardware von einem OEM-Partner
  • Hybride Azure-Dienste
  • Windows Admin Center
  • Hyper-V-basierte Rechenressourcen
  • Virtualisierter Speicher auf der Grundlage von Direktspeichern
  • SDN-basiertes virtualisiertes Netzwerk unter Verwendung eines Netzwerkcontrollers (optional)
azure stack hci solution